Slideshow KeyVisual

Pilates

Die Pilates Methode wurde 1883 von dem Mönchengladbacher Joseph Hubertus Pilates erfunden. Es ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und den Geist. Die Übungen dienen zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Dazu werden die einzelnen Muskeln ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Hervorzuheben ist, dass Muskeln und Gelenke wieder in Schwung gebracht werden, ohne sie zu belasten. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Übungen zählt, wobei die richtige Atmung eine wichtige Rolle spielt. Die Pilates Bewegungen sind fließend. Durch die Konzentration auf den eigenen Körper während des Trainings werden Probleme und Sorgen des Alltags vergessen, Stress abgebaut, man fühlt sich ausgeglichener und entspannter.

Langjähriges Pilates Training führt dazu, dass sich Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten des Körpers dauerhaft ändern. Man nimmt das Training mit in den Alltag und wirkt auf Andere größer, aufrechter, gelassener und schlanker - einfach natürlicher.