• Brasilien Highlights

    SÜDAMERIKA - 11 Tage - ab. 2538 €
  • Brasilien Highlights

    SÜDAMERIKA - 11 Tage - ab. 2538 €
  • Brasilien Highlights

    SÜDAMERIKA - 11 Tage - ab. 2538 €
  • Brasilien Highlights

    SÜDAMERIKA - 11 Tage - ab. 2538 €
  • Brasilien Highlights

    SÜDAMERIKA - 11 Tage - ab. 2538 €
10 Übernachtungen in Hotels Deiner Wahl in Mittel- oder Komfortklasse
Erfahrene und qualifizierte, deutschspr. Reiseleitung vor Ort
1 Brasilien-Reiseführer pro Zimmer
Highlights der Reise:
Rio de Janeiro
Iguassu-Wasserfälle von der Brasilianischen & Argentinischen Seite
Manaus mit Amazonas-Region
Salvador da Bahia


Brasilien - damit verbindet man die Unendlichkeit des Amazonas Urwaldes, herrliche Strände, Rio de Janeiro, den Karneval und Samba. Das trifft alles zu, aber in Wirklichkeit ist Brasilien noch viel mehr, ein riesiges Land der Superlative. Mit einer Fläche von 8,5 Mio. km2 ist Brasilien etwa so groß wie Europa und nimmt die Hälfte des südamerikanischen Kontinents ein. Das Klima reicht vom immer warmen tropischen Norden über alle subtropischen Varianten bis zum gemäßigten Süden. Seit dem 16. Jahrhundert - als die Portugiesen anfingen, das Land zu besiedeln - hat Brasilien immer einen magischen Reiz auf Fremde ausgeübt: lockte zuerst das Gold, später der Kautschuk und der Kaffee, so sind es heute vor allem die feurigen Rhythmen und das liebenswerte Exotische, das die Besucher in seinen Bann zieht. Das größte Land Südamerikas ist ein Kaleidoskop berauschender Bilder.
1. Tag So: Rio de Janeiro
Eigene Anreise nach Rio de Janeiro. Empfang und Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Rio de Janeiro bietet mit seiner üppigen Vegetation, tiefblauem Meer und weißen Stränden eine unglaubliche Szenerie. Es ist eine Stadt zwischen Bergen und Meer, mit liebenswerten Einwohnern, den Cariocas, mit einer Fülle kultureller und unterhaltsamer Möglichkeiten, sowie zahlreichen Einkaufserlebnissen. Rios Straßen und Gehwege halten täglich ca. acht Millionen Menschen und eine Million Autos, Lastwagen, Busse, Motorräder und -roller aus, die alle um einen Platz kämpfen, wo höchstens für ein Drittel Platz ist. Dieses spektakuläre Chaos kann jedoch die Begeisterung eines Carioca nicht schmälern. Für einen Carioca ist alles relativ, nur eines nicht - das Wunder und die Schönheit Rio de Janeiros.

2. Tag Mo: Rio de Janeiro (F)
Heute nimmst Du an einer ganztägigen Stadtrundfahrt teil. Abholung am Hotel und Fahrt zum Cosme Velho Station , Einstieg in die Zahnradbahn die durch den Tijuca Regenwald bis zum Corcovado Berg fährt. Die Bahnfahrt beträgt 20 Minuten und ist eine  gute Gelegenheit  um einen näheren Blick in die dichte Tropenwaldvegetation  zu werfen und die schöne Aussicht über die Strände und Stadt zu genießen. Ausstieg am Berg des Corcovado und von dort wenige Stufen aufwärts zum Gipfel, wo die turmhohe Statue des Christus dem Erlösers  steht. Nachdem Du den atemberaubenden Blick in die Tiefe geworfen hast, geht es wieder hinab mit dem Zug. Die Fahrt setzt sich fort entlang einiger weltberühmter Strände Rios bis zum Urca Strand. Dort steigst Du in die Seilbahn, wo Du auf zwei Ebenen zum Gipfel des Zuckerhuts gelangst. Auf dem Rückweg passierst Du den Flamengo Park entlang der Guanabara Bucht bis zur Innenstadt. Besichtigung der Innenstadt, inklusive des Wirtschafts- und Finanzzentrum sowie der Kandelaria Kirche (Dom), der St. Sebastian Kathedrale, den Lapa Arkaden, dem Stadttheater, der Nationalbibliothek, dem Museum der Feinen Künste und dem Sambadrom, wo die berühmten Paraden jährlich stattfinden.



3. Tag Di: Rio de Janeiro (F)
Der Tag steht zur freien Verfügung - es können folgende Ausflüge optional über unsere Agentur vor Ort gebucht werden:
Optional: Ganztägiger Ausflug nach Petropolis
Petropolis war die Sommerresidenz der brasilianischen Kaiserfamilie im letzten Jahrhundert, der Name der Stadt beruht auf dem ersten Kaiser Pedro I. Die Fahrt führt durch eine wunderschöne Berglandschaft – die Serra dos Orgaos bis auf eine Höhe von 850 Metern, hier liegt Petropolis. Der Höhepunkt der Tour ist der Besuch des Kaiserlichen Museums, das die Kronjuwelen beherbergt. (Dieser Ausflug kann auch inkl. Mittagessen gebucht werden).

Optional: Abendprogramm Rio by night – Show
Es wird Dir ein akustisches und optisches Ereignis geboten - SAMBA pur. Die faszinierende Show mit verschwenderisch üppig kostümierten Künstlern präsentiert den Reichtum des kulturellen und musikalischen Erbes der Nation.
** Anmerkung: Dieser Ausflug kann auch inkl. Abendessen gebucht werden.

4. Tag Mi: Rio de Janeiro - Iguassu (F)
Transfer vom Hotel zum Flughafen und Flug nach Iguassu. Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. Iguassu - das zweifellos größte Naturwunder Südbrasiliens ist Iguassu, eine gigantische Reihe von Wasserfällen, die an der Grenze zu Paraguay und Argentinien durch eine Schlucht auf den Fluss Iguassu hinabstürzen. Insgesamt 275 Wasserfälle donnern einen ca. 3km breiten Abgrund hinab und erzeugen dabei einen immerwährenden, mit ewigem Regenbogen geschmückten Sprühnebel. All dies inmitten eines subtropischen Waldes, dessen grüne Pracht dieses ungezähmte Naturschauspiel mit einer Aura des Ursprünglichen umgibt. Anschließend Besichtigung der brasilianischen Seite der Wasserfälle. Die Fälle gehören aufgrund ihrer Größe und der unberührten Lage im tropischen Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas. Auf der brasilianischen Seite der Fälle hast Du einen wahren Panoramablick - von einer Aussichtsplattform nahe an der Teufelsschlucht erlebt man die Fälle aus nächster Nähe. Ein schmaler Steg führt zur unteren Steilstufe der Wasserfälle. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem halbkreisförmigen Regenbogen. Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag Do: Iguassu (F)
Nach dem Frühstück besuchst Du die argentinische Seite der Wasserfälle. Die Fahrt geht über die Tancredo Neves Brücke über den Iguassú Fluss, der die natürliche Grenze zwischen Brasilien und Argentinien bildet (kurze Zollformalitäten an der Grenze). Während Du auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama der Fälle genießen kannst, wanderst Du auf der argentinischen Seite auf dem unteren und oberen Rundweg ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufelsschlucht führt. Rückfahrt ins Hotel.

6. Tag Fr: Iguassu - Manaus - Amazonas (F/A)
Transfer zum Flughafen und Flug nach Manaus. Nach Ankunft Transfer zum Pier und Beginn des Dschungelausflugs (zusammen mit anderen Gästen) zur Amazon Ecopark Lodge. Bei Ankunft in der Lodge wirst Du mit einem tropischen Fruchtsaft begrüßt.
Manaus - die Hauptstadt des Bundeslandes Amazonas liegt am Rio Negro, nur 6 Kilometer entfernt vom dem Punkt an dem der Rio Negro auf den Solimoes Fluss trifft um sich in den Amazonasstrom zu verwandeln. Mitte des 19. Jh. erlebte die Stadt einen großen Fortschritt, als die Erfindung des Vulkanisierungsprozesses die Nachfrage nach Kautschuk stark ansteigen ließ. Durch den Kautschukanbau und -handel wurde die Stadt zu einer europäisch wirkenden Hauptstadt. Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts Kautschuk auch in Gebieten des Orients angebaut und abgetragen wurde, brach der Markt in Manaus zusammen und die Stadt verfiel. Heute ist die Stadt das wichtigste Drehkreuz der gesamten Region und ein bedeutendes Handelszentrum. Der Amazon Ecopark liegt ca. ½ Stunde von Manaus entfernt. Der Komplex besteht aus 21 Bungalows mit je 3 Zimmern mit Klimaanlage, Ventilator und Bad mit Warmwasser.  Hier hat man viele Exemplare der typischen Tierarten Amazoniens ausgesetzt, die zum größten Teil aus Rettungsaktionen stammen und die der staunende Besucher jetzt mit etwas Glück in deren natürlichem Habitat auch vor seine Kamera bekommt. Ein besonderes Highlight ist dabei der "Affen-Dschungel" - überaus seltene Exemplare von Affenarten, die auf der Liste der bedrohten Tierarten stehen, kann man hier in freier Wildbahn beobachten.



7.-8. Tag Sa+So: Amazonas (F/M/A)
Erkunde die Flora und Fauna im Amazonas Gebiet, zu Fuß und per Kanu. Ausflug zum „Meeting of the waters“, der Mündung des Rio Solimoes in den Rio Negro, wo sich die beiden Flüsse zum Amazonas vereinigen. Die gelben Wassermassen des Solimoes und die schwarzen Wassermassen des Negro fließen aufgrund der riesigen Wassermassen kilometerlang nebeneinander ohne sich zu vermischen.

9. Tag Mo: Amazonas - Manaus - Salvador da Bahia (F)
Am Vormittag Transfer zurück nach Manaus. Auf dem Weg zum Flughafen zeigen wir Ihnen während einer Stadtrundfahrt das alte Manaus, mit Erinnerungen an die Zeiten des Gummi-Booms zur Jahrhundertwende wie z.B. den São Sebastian Platz, den schwimmenden Hafen, der 1903 von den Engländern erbaut wurde, im Hinblick auf die jährliche an- und absteigende Flusstide des Rio Negro, das Zollhaus, welches vor über hundert Jahren in Liverpool (England) angefertigt und nach Manaus verschifft wurde. Sie sehen (von außen) den Glockenturm (auch Little Big Ben genannt), den Zentralplatz und die Kathedrale sowie den Marktplatz, der 1882 im Jugendstil direkt vor dem Rio Negro errichtet wurde. Seine Architektur wurde mit der von den Pariser Les Halles verglichen. Der Marktplatz funktioniert bis heute als Handelszentrum für regionale Waren. Außerdem hältst Du für einen Fotostopp vor dem aufwendigen Opernhaus, welches im goldenen Zeitalter der Gummiplantagen vollständig mit Material aus Europa errichtet wurde. Anschließend Flug nach Salvador da Bahia. Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Salvador da Bahia - Die Stadt der afro-brasilianischen Kulturen ist sowohl für seine wunderschönen Badestrände als auch für die historische Altstadt bekannt. Mit seinen Barockkirchen und Klöstern aus dem 17. und 18. Jahrhundert zählt Salvador zu den eindrucksvollsten kolonialen Städten Brasiliens.

10. Tag Di: Salvador da Bahia (F)
Diese halbtägige Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die historischen und farbenprächtigen Bauten dieser durch Tradition und afro-brasilianische Folklore geprägten Stadt. Die alte "Oberstadt" mit ihrer kolonialen Architektur erzählt die Geschichte vom Wohlstand jener Zeit, als man hier mit afrikanischen Sklaven Handel trieb und mit Gold bezahlte. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick über den Hafen und die "Allerheiligen-Bucht" - mit einem riesigen Aufzug kann man zur "Unterstadt" hinunterfahren. Der Volksmund sagt, in Salvador gäbe es für jeden Tag des Jahres eine Kirche. Aber es sind "nur" 168 insgesamt! Der Höhepunkt ist der Besuch des Pelourinho, des historischen Zentrums von Salvador, das von der UNESCO zum Weltkulturdenkmal erklärt und erst kürzlich komplett restauriert wurde. Du besuchst zunächst die barocke Kathedrale, erbaut von den Jesuiten im Jahr 1672 und anschließend die San Francisco Kirche, mit barockem Stuck mit Gold beladen - meisterhafte Schnitzereien und Wandgemälde und Silberornamente- die Kathedralen geben den verschwenderischen Prunk jener Zeit am deutlichsten wieder. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

11. Tag Mi: Salvador da Bahia (F)
Ende der Rundreise. Auf Wunsch kann eine Badeverlängerung in Salvador oder eine 4 tägige Reise in Pantanal gebucht werden. Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.



Diese Rundreise bieten wir auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland an.
Über Preise und Verfügbarkeiten informiert Sie gerne unser Service Team.

Termine & Preise im DZ in €
 

Reisetermine

Preis pro Person
Var. A

Preis pro Person
Var. B

16.04.-26.04.17
07.05.-17.05.17

18.06.-28.06.17

02.07.-12.07.17

06.08.-16.08.17

10.09.-20.09.17

24.09.-04.10.17

01.10.-11.10.17

15.10.-25.10.17

2.670,-

2.992,-

Ab jeden Sonntag von Rio de Janeiro bis Salvador da Bahia

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen/Max. 25

Einzelzimmerzuschlag Var. A : € 523,-

Einzelzimmerzuschlag Var. B: € 820,-

Voraus. Hotels (o.ä.) Variante A
(Mittelklassehotels 3*-3*+):
Rio: Hotel Mirasol Copacabana
Iguassu: Hotel Viale Cataratas
Amazonas: Amazon Ecopark STD Room
Salvador: Hotel Golden Tulip Rio Vermelho

Voraus. Hotels (o.ä.) Variante B
(Komforthotels 4*-5*):
Rio: Hotel Rio Othon
Iguassu: Hotel Bourbon Cataratas
Amazonas: Amazon Ecopark SUP Room
Salvador: Hotel Bahia Othon

Alle Transfers und Ausflüge werden für die Gäste der Mittel- und Komfortklasse gemeinsam durchgeführt.

Für Aufenthalte in Amazonas Lodges kann es aufgrund von Niedrigwasser nötig sein, die Mitnahme des Gepäcks auf 5kg zu beschränken. Das Hauptgepäck bleibt in dem Fall bei der Agentur oder im Hotel.

Bei zeitigem Verlassen des Hotels aufgrund von Flügen oder Ausflügen kann kein Frühstück im Hotel garantiert werden. Bei später Ankunft kann im Falle eines im Programm inbegriffenen Abendessens dieses nicht garantiert werden.

Änderungen im Reiseablauf bei gleichem Leistungsumfang möglich!

Fläche
8.515.770 km²
Brasilien ist das größte Land Südamerikas.

Bevölkerungszahl
Ca. 205 Mio. Einwohner

Hauptstadt
Brasília

Geographie
Brasilien ist das flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Land der Welt. Es nimmt fast 50% der Fläche Südamerikas ein. Brasilien hat mit jedem südamerikanischen Land eine gemeinsame Grenze, außer mit Chile und Ecuador. 
Im Norden des Landes gibt es die Regenwälder des Amazonas-Tieflandes und Hügel und Gebirge im Süden.

Klima
Durch die Größe des Landes ist das Wetter in den verschiedenen Regionen sehr unterschiedlich. Überwiegend ist es tropisch, im Süden ist es subtropisch, das heißt hier herrscht eher gemäßigtes Klima.

Staatsform
Präsidiale föderative Republik

Sprache
Portugiesisch in brasilianischer Variante

Religion
Überwiegend katholisch

Ortszeit
UTC -5 bis UTC-2

Netzspannung
Netzspannung: 127/220 V
Frequenz: 60Hz
Steckdosen: Typ N
Reisestecker-Adapter notwendig: ja

Landesvorwahl
+055

Visum
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit einem Reisepass möglich. Reisedokumente müssen bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültig sein.
Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.
Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Visum für einen touristischen Aufenthalt. Sie können sich insgesamt 90 Tage visumsfrei in Argentinien aufhalten.
Bei An-und Abreise über die USA beachten Sie bitte die Einreisebestimmungen der USA.

Zollvorschriften
Ein striktes Einfuhrverbot besteht für Drogen, frische Nahrungsmittel und für exportierte brasilianische Alkoholika.
Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.
Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen.

Währung
Brasilianischer Real
1 BRL = 0,27 EUR (Stand Mai 2016)
1 EUR = 3,71

Die gängigen Kreditkarten werden landesweit akzeptiert.

Gesundheit
In der Region wird aktuell eine deutliche Zunahme von Zika-Virus-Infektionen beobachtet.
Das Auswärtige Amt empfiehlt deshalb Schwangeren von vermeidbaren Reisen in Zika-Virus-Ausbruchsgebiete abzusehen.

Impfschutz
Brasilien verlangt bei der Einreise aus Europa keinen Nachweis einer Gelbfieberimpfung. Weite Teile Brasiliens sind aber Gelbfieberendemiegebiet, sodass bei anschließender Weiterreise in bestimmte Drittländer der Nachweis eines Impfschutzes  verlangt wird. Die Impfung wird allen Reisenden dringend empfohlen, bevor sie in Brasilien in ein Gebiet reisen, in dem Gelbfieber vorkommt.

Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen.

Dazu gehören Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen, Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

Essen & Trinken
Die brasilianische Küche ist sehr vielfältig und bunt. Hier vermischen sich afrikanische Einflüsse mit portugiesischer Tradition.
Meeresfrüchte, Früchte, Bohnen, Wurzeln und vieles mehr sind fester Bestandteil der brasilianischen Küche.
Typischerweise gibt es 5-6 Mahlzeiten. Die meisten brasilianischen Spezialitäten sind sehr ihren Herkunftsregionen verhaftet. So ist die Küche im Norden stark von der Verwendung der Flussfische, darunter auch Piranhas, bestimmt.
Als Nationalgetränk gilt der Mate-Tee.

Land & Leute
Brasilianer sind sehr freundlich gegenüber Touristen. Allerdings sollten sie nicht erwarten, dass auf der Straße Englisch verstanden wird. Ohne Portugiesisch Kenntnisse kann man immer noch in Hotels nach Auskunft fragen.
Die Brasilianer bestehen zu einem großen Teil aus jungen Leuten. Durchschnittlich gesehen beträgt das Alter in Brasilien 27,4 Jahre.
Traditionen spielen im Leben der Brasilianer eine große Rolle.
Eine sehr bekannte Tradition ist der Karneval in Rio de Janeiro.
Der Nationalsport ist Fußball. Fünfmal konnte sich die brasilianische Nationalmannschaft bisher den Weltmeistertitel sichern.

Sicherheitshinweise
Jedes Jahr reisen viele Urlauber und Geschäftsreisende nach Brasilien und die meisten von ihnen erleben auch keine Zwischenfälle. Um mögliche Schwierigkeiten zu vermieden, kann man folgende Sachen beachten:
Vor allem in den Armensiedlungen (Favelas) kommt es zu Kriminalität. Von Favela-Besuchen wird daher abgeraten.
Ausweispapiere sollten „am Mann“ getragen oder im Hotelsafe verstaut werden.
Außerdem gilt wie überall, lassen Sie ihre Sachen nicht aus den Augen. 

Anmerkung: Alle Angaben ohne Gewähr.
Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise im über aktuelle Einreise- und Zollvorschriften.
Einreise-, Visa- und Zollbestimmungen, sowie auch Sicherheitshinweise werden aktuell auf der Website des deutschen Auswärtigen Amts publiziert – unter der Rubrik Länder- und Reiseinformationen.
Telefonzentrale: (24-Stunden-Service): +49 30 1817 0
Bürgerservice: (Mo bis Fr 9.00 bis 15.00 Uhr): +49 30 1817 2000
Telefax: +49 30 1817 3402
www.auswaertiges-amt.de
Anschluss Programm Pantanal zu buchbar
3 Übernachtungen in der Araras Eco Lodge 
Seat-in Basis (mit anderen Gästen zusammen) mit englisch spr. Reiseleitung


Das südamerikanische Pantanal (portugiesisch für Sumpf) ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Obwohl das artenreiche Feuchtbiotop unter Naturschutz gestellt ist und seit 2000 zum Welterbe durch die UNESCO erklärt wurde, ist es durch Industrialisierung und Rodung akut gefährdet. Das Pantanal befindet sich im mittleren Südwesten von Brasilien in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul  sowie dem Mato-Grosso-Plateau – kleine Teile des Pantanals reichen noch in den Osten der sich jeweils westlich anschließenden Nachbarstaaten Paraguay und Bolivien. Das Pantanal ist eine noch sehr wenig erschlossene und kaum bewohnte Flussniederung mit zahlreichen Süßwasserseen (im Süden auch isolierte Salzseen – Salinas genannt), das von zahlreichen Flüssen gespeist wird und vom Río Paraguay, dem das Gebiet speisenden und entwässernden Hauptfluss, durchflossen wird. Darin hat sich ein artenreiches Feuchtgebiet entwickelt.



1. Tag: Salvador - Cuiaba - Pantanal  (F/M/A)
Nach Ankunft in Cuiabá Abholung am Flughafen und Transfer zur Lodge. 
Seat-in Transfers auf Seat-in Basis mit anderen Gästen Zusammen, ohne lokale Reiseleitung um 13:20 und 17:00 Uhr. Die Araras Eco Lodge befindet sich in einer einzigartigen Umgebung und erstreckt sich über 2.700 Hektar eines privaten Naturreservats etwa 132 km südlich von Cuiabá unweit der Transpantaneira-Straße. Die Lodge verfügt über 19 Zimmer mit Klimaanlage sowie eigenem Bad und Toiletten. Außerdem stehen ein Schwimmbad, eine Bar und ein Restaurant, in dem hausgemacht einheimische Kost serviert wird, zur Verfügung. Nach dem Check In unternehmen Sie einen Spaziergang zu den Aussichtstürmen (12 und 25 Meter hoch). Von dort aus haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die Natur des Pantanals und können das Farbenspiel während des Sonnenuntergangs genießen.
Übernachtung in der Araras Eco Lodge (Standardzimmer)

2. Tag: Pantanal (F/M/A)
Bei einem Spaziergang lernen Sie die Umgebung der Lodge kennen. Am Nachmittag reiten Sie auf für das Pantanal typischen, kräftigen Pferden durch Vegetation und Wasser des privaten Reservats der Araras Lodge. Nach dem Abendessen erfolgt ein Spaziergang, um das Nachtleben um die Lodge zu beobachten.
Übernachtung in der Araras Eco Lodge (Standardzimmer)

3. Tag: Pantanal (F/M/A)
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Fahrt in einem “Safari-Truck” zum Fluss Corichao, ca. 4,5 Km von der Lodge entfernt. Bei einem Kanuausflug dürfen Sie selbst paddeln. Hierbei können Sie die Fauna ohne Motorengeräusche besonders gut beobachten. Das Mittagessen findet auf der benachbarten Farm statt. Nach einer Ruhepause fahren Sie mit dem “Safari Truck” für Wildlife-Spotting.
Übernachtung in der Araras Eco Lodge (Standardzimmer)

4. Tag: Pantanal - Cuiaba (F)
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zurück nach Cuiabá zum Flughafen für Ihren individuellen Weiterflug. Seat-in Transfers (Seat-in Basis ohne Reiseleitung) um 07:30 und 12:30 Uhr.

Termine & Preise im DZ in €

Reisetermine

Preis pro Person

EZ-Zuschlag

01.04.-30.06.17

2.515,-

301,-

01.07.-31.10.17

2.759,-

400,-

Termine für 2017 auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Im Reisepreis enthalten:


Flug mit TAM in Economy Class  Salvador  Recife – Cuiaba inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
3 Übernachtungen in der Araras Eco Lodge 
Alle Mahlzeiten wie im Programm aufgeführt (F = Frühstück)
Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
alle Transfers und Fahrten in
klimat. Fahrzeugen
mit englisch sprechender Reiseleitung)

Nicht im Reisepreis enthalten:

Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, z.B. für weitere Mahlzeiten, Trinkgelder, etc.

Änderungen im Reiseablauf bei gleichem Leistungsumfang möglich!




Anschluss-Programm
Baden in Salvador Da Bahia

Vorschlag für Badeverlängerung Salvador da Bahia
HOTEL CATUSSABA 3+* ÜF

Vorschlag für Badeverlängerung Praia do Forte, Salvador da Bahia
TIVOLI ECORESORT PRAIA DO FORTE 5* 

Vorschlag für Badeverlängerung Salvador da Bahia
HOTEL CATUSSABA 3+* ÜF


Lage: Dieses Hotel ist eine sehr schöne Resort-Anlage direkt am Strand gelegen und von der Stadt Salvador aus in circa 30 Minuten per Taxi zu erreichen.

Zimmer: Alle 256 Zimmer sind mit Bad/WC, Klimaanlage, TV, Radio, Minibar, Safe ausgestattet und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Die Zimmer gehen je nach Kategorie zum Pool und zum Meer oder zum Garten hinaus.
Die Superiorzimmer sind etwas größer als die Standardzimmer und liegen im renovierten Teil des Hotels.

Ausstattung: Das Haus verfügt über einen Coffee-Shop und 2 Restaurants mit nationaler und internationaler Küche, TV-Ecke, Boutique, Minimarkt, Konferenzraum, Zimmer¬service. Zentraler Punkt der Anlage bildet der hübsch angelegte Garten mit großzügig gestalteter Poolanlage mit Sonnenterrasse und Poolbar. Sonnenschirme, Liegen und Badetücher sind ohne Gebühr. Sport und Fitness inklusive: 4 Tennisplätze, Tischtennis, Volleyball und Billard.

Vorschlag für Badeverlängerung Praia do Forte, Salvador da Bahia
TIVOLI  ECORESORT  PRAIA  DO  FORTE  5*


Lage: Das Tivoli Ecoresort liegt direkt am Meer und verfügt über einen exklusiven Zugang zum Strand. Etwa 5 Gehminuten nach Praia do Forte. Nach Salvador da Bahia sind es etwa 60 Fahrminuten.

Zimmer: Das Hotel hat 287 Zimmer, davon 80 Premium Zimmer, 133 Master Zimmer, 54 Master Spa Zimmer, 19 De Luxe Suiten und 1 Collection Suite. Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Kabel-TV, Direktwahltelefon, Minibar und einen Safe. Ebenso verfügt jedes Zimmer über einen Balkon oder eine Terrasse mit Hängematte.

80 Premium Zimmer – ca. 38 m², 1 King Size Bett oder 2 Twin Betten. Im Erdgeschoss oder auf der ersten Etage gelegen, ca. 200 m entfernt vom Poolbereich, Restaurants und Bars, ruhiger Bereich. Zimmer mit Verbindungstür im Erdgeschoss.

133 Master Zimmer – ca. 44 m², 1 King Size Bett oder 2 Twin Betten. Näher gelegen zum Haupthaus und Strand, im Erdgeschoss oder auf der ersten Etage. Zimmer mit Verbindungstür im Erdgeschoss.

54 Master Spa Zimmer – ca. 55 m², 2 Queen Size Betten. Nahe dem Thalasso Spa (nördlicher Flügel) gelegen, im Erdgeschoss oder auf der ersten Etage. Zimmer mit Verbindungstür im Erdgeschoss.

19 De Luxe Suiten – ca. 76 m², 1 King Size Bett. Eingerichtet im eleganten Stil. Auf der ersten Etage gelegen.

1 Collection Suite – ca. 240 m², 1 King Size Bett. Mit Panoramablick auf das Meer, 1 Schlafzimmer mit King Size Bett, Bad mit Jacuzzi, Wandschrank, Speise- und großes Wohnzimmer.

Ausstattung: Der Poolbereich liegt inmitten eines großen Gartens mit eigenem Zugang zum Strand. Das Hotel bietet zusätzlich: Massage (gegen Gebühr), Thalasso Spa (Meerwasser Behandlung), Tennisplätze (ohne Gebühr), Kajaks und Windsurfen (ohne Gebühr), Motorboote (gegen Gebühr), Tauchausrüstung (ohne Gebühr), Tanz- und Gymnastikstunden (ohne Gebühr), Wandertouren (ohne Gebühr), Kinderanimation (ohne Gebühr), Wäscheservice und einen Friseur. Restaurant für Frühstück und Abendessen, Restaurant mit regionaltypischen Speisen und gegrillten Köstlichkeiten zur Mittagszeit geöffnet, Poolbar.

Termine & Preise im DZ in €

Hotel
Catussaba 3*+ Standard Zimmer ÜF

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-31.10.17

59,-

49,-

Hotel
Catussaba 3*+ Superior
Zimmer ÜF

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-31.10.17

68,-

54,-

Hotel
Catussaba 3*+ Master
Zimmer ÜF

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-31.10.17

79,-

63,-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Privater Transfer mit Reiseleitung

ab 2 Personen

Stadthotel Salvador da Bahia - Hotel Catussaba – Flughafen Salvador da Bahia EUR 185,- pro Person.

Termine & Preise im DZ in €

Hotel Tivoli Ecoresort 5*+ Premium Zimmer HB

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-12.04.17

17.04.-01.07.17

01.08.-31.10.17

193,-

126,-

13.04.-16.04.17

02.07.-31.07.17

259,-

156,-

Hotel Tivoli Ecoresort 5*+ Master Zimmer HB

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-12.04.17

17.04.-01.07.17

01.08.-31.10.17

227,-

152,-

13.04.-16.04.17

02.07.-31.07.17

314,-

202,-

Hotel Tivoli Ecoresort 5*+ Master&Spa Zimmer HB

Preis pro Person
pro Tag

EZ-Zuschlag
pro Tag

01.04.-12.04.17

17.04.-01.07.17

01.08.-31.10.17

241,-

158,-

13.04.-16.04.17

02.07.-31.07.17

348,-

222,-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Privater Transfer mit Reiseleitung

ab 2 Personen

Stadthotel Salvador da Bahia - Hotel Catussaba – Flughafen Salvador da Bahia EUR 169,- pro Person.

UNVERBINDLICHE ANFRAGE