• BOLIVIEN

  • BOLIVIEN

  • BOLIVIEN

  • BOLIVIEN

  • BOLIVIEN

Fläche
1.098.581 km²

Bevölkerungszahl
10,03 Mio. (Stand 2012)

Hauptstadt
Sucre

Regierungssitz
La Paz

Geographie
Bolivien befindet sich im Herzen Südamerikas. Das Land breitet sich von den Zentralanden bis zum Amazonas aus. Im Norden und Osten grenzt Bolivien an Brasilien, im Osten und Südosten an Paraguay, im Süden an Argentinien, im Südwesten an Chile und im Nordwesten an Peru.

Klima
Anden: Hochgebirgsklima
Yungas: subtropisches Klima
Beni: Tropisches Tieflandklima
Chaco: Trockenzone

Staatsform
Präsidialsystem mit Zweikammerparlament
Staatspräsident: Evo Morales Ayma

Sprache
Spanisch, Quechua, Aymara, andere indigene Sprachen

Religion
78% römisch-katholisch, evangelikale Kirchen, Einflüsse von Naturreligionen

Ortszeit
UTC -4

Netzspannung
Netzspannung: 230 V
Frequenz: 50Hz
Steckdosen: Typ A/ C
Reisestecker-Adapter notwendig: ja

Landesvorwahl
+0591

Visum
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit einem Reisepass oder einem Vorläufigen Reisepass möglich. Reisedokumente müssen bei Einreise noch sechs Monate gültig sein.
Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig.
Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Visum für einen touristischen Aufenthalt. Sie können sich insgesamt 90 Tage visumsfrei in Bolivien aufhalten. Mehrfache Ein-und Ausreise sind gestattet.

Zollvorschriften
Für die Rückreise aus Bolivien nach Deutschland wird in Ergänzung der allgemeinen deutschen Zollvorschriften darauf hingewiesen, dass selbst kleine Mengen von losem oder auch abgepacktem Coca-Tee vom deutschen Zoll beschlagnahmt werden und die versuchte Einfuhr von Coca-Tee einen Verstoß gegen das deutsche Betäubungsmittelgesetz darstellt.
Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen.

Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.

Währung
Boliviano (BOB)
1 BOB = 0,13 EUR (Stand Mai 2016)
1 EUR = 7,68 BOB (Stand Mai 2016)

Neben der bolivianischen Währung kann man oftmals auch mit US-Dollar bezahlen. Mit einer deutschen EC-Karte kann man bei vielen Bankautomaten abheben, sofern die Karte das „Maestro“-Symbol trägt. Die EC-Karte muss vorher von der deutschen Bank für den Auslandseinsatz freigeschaltet werden. In den größeren Städten werden die allgemeingültigen Kreditkarten akzeptiert.

Gesundheit
Impfschutz
Eine Gelbfieberimpfung wird allen Reisenden dringend empfohlen, bevor Sie in die ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiete Boliviens reisen.

Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen.

Dazu gehören Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen, Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

Essen & Trinken
Bolivianische Nationalgerichte sind Empanada Salteña (Fleisch, Schnittlauch, Rosinen, Kartoffeln, scharfe Soße und Paprika in Teig gebacken), Lomo Montado (zartes Steak mit zwei Eiern, garniert mit Reis und gebratener Banane als Beilage), Picante de Pollo (Hähnchen, Bratkartoffeln, Reis und Salat mit Chili) und Chuño (gefriergetrocknete Kartoffeln, die in Chairo-Suppe gekocht werden).
Das bolivianische Bier Cruzena, ist unter den südamerikanischen Biersorten besonders zu empfehlen.

Land & Leute
In Bolivien leben 36 indigene Nationen oder Völker, welche die Verfassung alle anerkennt.
Je nach Region unterscheiden sich deshalb Kleidung, Bräuche, Traditionen und Rhythmen.
Der 06. August ist der Nationalfeiertag der Bolivianer. Hier wird der Staatsgründung 1825 gedacht.
Bolivien ist heutzutage das Land mit dem höchsten Anteil an indigener Bevölkerung in Südamerika. Evo Morales der Staatspräsident Boliviens ist der erste indigene Präsident seit 15o Jahren in Lateinamerika.

Sicherheitshinweise

Lassen Sie Ihre persönlichen Besitztümer nicht aus den Augen.
Geld sollte generell nur in Wechselstuben und nicht auf der Straße gewechselt werden.

Anmerkung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise im über aktuelle Einreise- und Zollvorschriften.
Einreise-, Visa- und Zollbestimmungen, sowie auch Sicherheitshinweise werden aktuell auf der Website des deutschen Auswärtigen Amts publiziert – unter der Rubrik Länder- und Reiseinformationen.
Telefonzentrale: (24-Stunden-Service): +49 30 1817 0
Bürgerservice: (Mo bis Fr 9.00 bis 15.00 Uhr): +49 30 1817 2000
Telefax: +49 30 1817 3402
www.auswaertiges-amt.de